Jetzt Partyrechner starten!
Bitte habe einen Moment Geduld. Dein Angebot wird angelegt.

Hähnchen-Salbeiburger

(für 4 - 6 Portionen)  

 

500g frisches, gut gekühltes Hähnchenbrustfilet
1 Zwiebel (gewürfelt)
100g gekochter Rundkornreis
75g frisch geriebener Parmesan
1 Ei
3 EL Schlagsahne
2 EL Paniermehl
einige Salbeiblätter
1 durchgepreste Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Butter zum Braten

 

Das Hähnchenfleisch grob würfeln. Im Blitzhacker zerkleinern. Dabei portionsweise arbeiten, damit das Fleisch gleichmäßig fein wird.
Salbeiblätter hacken.
Hähnchenhack mit Reis, Zwiebeln, Knoblauch, Paniermehl, Salbei, Parmesan, Ei und Schlagsahne in eine Schüssel geben und mit den Händen gut durchmischen. Mit Salz und reichlich Pfeffer würzen. Aus dem Teig "Burger" formen. Nach Wunsch auf jeden ein Salbeiblatt legen und leicht festdrücken.
Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Salbeiburger mit dem Blatt nach oben hinlegen und bei mittlerer Hitze 10 - 15 Minuten braten.
Die Hitze reduzieren und den Burger auf der Blattseite langsam fertiggaren. Dabei die Temperatur so regulieren, dass das Blatt nicht verbrennt, der Burger aber weiterbrät, also keine Feuchtigkeit zieht.